19.11.2018

Fußballduell der Kanzleien

Am 19.11.2018 trafen die Teams der Kaiser & Sozien Partnerschaft aus Freiburg und die Red One Devils der HBM Partnerschaft in Umkirch aufeinander. Anpfiff war punkt 18 Uhr die Spieldauer betrug eine Stunde.

Nach kurzem Herantasten schlugen die Red One Devils zu Beginn des Spiels gleich mehrmals zu und gingen verdient mit 4:0 in Führung. Doch durch schnell auftretenden Konditionsmangel musste das Team um Kapitän Volker Bingel die ersten Rückschläge einstecken und die Kaiser und Sozien verkürzten auf 4:4.

Diese Leistung gefiel Abwehrchef Karl-Heinz Brucker gar nicht und so motivierte er seine Mitspieler lautstark. Die Ansage fruchtete und die Sturmreihe um Bernhard Tecklenborg, Mario Höfgen und Laurin Wolff erhöhten wieder um einige Tore auf 8:4. Bis kurz vor Ende des Spiels hielt das Team von HBM den Vorsprung von 3 Toren, auch dank starkem Zweikampfverhalten von Nicolai Nimsch. Durch Auflösungserscheinungen der Defensive mangels ausreichender Kondition, kamen die Kaiser und Sozien zum Anschlusstreffer zum 12:11. Durch Wille und Kampf brachten die Red One Devils die Ein-Tor-Führung über die Zeit und gingen als Sieger vom Platz.

Vielen Dank an alle Mitspieler und vor allem an unsere Gegner der Kaiser und Sozien, ohne Sie wäre kein solch spannendes Duell zustande gekommen.